alpconnectar zeigt didaktische Möglichkeiten im Rahmen des Sprachaustausches auf, die von jeder Schule übernommen und angewendet werden können.

alpconnectar richtet sich insbesondere an jene Lehrpersonen, die das Erlernen der L2 in einem überfachlich-didaktischen Kontext und projektartig entwickeln wollen.

alpconnectar strebt folgende Lernziele an:

  • die L2-Kommunikationskompetenzen in allen Sprachbereichen fördern, also im Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen
  • Hemmschwellen in der direkten Kommunikation in der L2 abbauen
  • durch Austauschgelegenheiten unter Gleichaltrigen die Motivation beim Erlernen der L2 steigern
  • das Bewusstsein für kulturelle Unterschiede und Ähnlichkeiten der verschiedenen Sprachregionen fördern

Die nötigen Voraussetzungen sind vor allem technischer Natur:

  • genügende Anzahl von Tablets oder PCs pro Klasse
  • Internetverbindung
  • genug grosse Bandbreite bei den Übertragungsleistungen (Upload/Download)
  • Videoaufnahmegerät, Mikrophon und Lautsprecher
  • Beamer
  • idealerweise eine interaktive Wandtafel
  • ideal wäre ausserdem ein Anschluss an eine Glasfaserleitung